Ultrasaurus: ein kolossales und erstaunliches Tier

Ultrasaurus Dinosaurier

Name: Ultrasaurus

Ernährung: Pflanzenfresser

Gewicht: 65 Tonnen

Periode: Oberjura

Fundort: Nordamerika

Das Leben dieses Exemplars hat sich vor mehr als 100 Millionen Jahren entwickelt, sein offizieller Name ist Ultrasaurus , und das bedeutet in unserer Sprache Ultraeidechse , also Eidechse von wirklich gigantischen Dimensionen.

Während der Kreidezeit entwickelte sie ihre Existenz, gerade in einem Land, das heute zum asiatischen Kontinent gehört, außerdem wurde sie in Frage gestellt, daß sie so benannt war, da diese Benennung bereits für ein anderes Exemplar, das ihr Leben während der Jurazeit entwickelte, verwendet worden war.

Die Veröffentlichung, in der diese Bezeichnung verwendet wurde, war jedoch inoffizieller Natur, so daß dieser Name vollständig für die wissenschaftliche Verwendung verfügbar war, so wurde er auf diese Weise so benannt, Ultrasaurus .

Taxonomie des Ultrasaurus

Animalia >Chordata >Sauropsida >Dinosaurier >Saurischia >Sauropoda >Ultrasaurus

Die Taxonomie dieses beeindruckenden Tieres lässt sich in der folgenden Tabelle deutlich und einfach beobachten:

  • Dieser Dinosaurier ist im Königreich zu finden Animalia
  • Kante oder Teilung: Chordata
  • Gehört zur Klasse Sauropsida
  • Gehört zum Orden Saurischia
  • Innerhalb der Superordnung Dinosaurier
  • Innerhalb der Infraorder Sauropoda
  • Gehört zum Geschlecht Ultrasaurus

Merkmale des Altrasaurus

Die Länge dieses beträchtlichen Tieres betrug etwa 30 Meter, während sein Gewicht 50 Tonnen erreichen konnte, zog er mit anderen Tieren seiner Familie zusammen, um nicht auf einsame Weise mit den Problemen konfrontiert zu werden, die mit der Durchquerung großer Ausdehnungen des Territoriums verbunden waren.

Ultrasaurus Größenvergleich

Diese große Tour durch das Territorium wurde mit einem einzigen Ziel unternommen, nämlich weiterhin nach Nahrungsquellen zu suchen, die es ihnen ermöglichen würden, zu überleben, um sich erfolgreich zu reproduzieren, und sicherlich hätten diese Kreaturen bald gelernt, daß Nahrung nicht lange Bestand hat , wegen der großen Mengen, die sie konsumieren konnten, wegen der großen Energie, die sie aufgewendet haben, um eine so riesige Maschine am Leben zu erhalten.

Dieser riesige Sauropode war ein Tier, das zahlreiche Eier in einem linearen Bereich des Bodens legte, d.h. er legte seine Eier nicht in ein gemeinsames Nest, sondern legte eine Art Weg, auf dem er diese Fortpflanzungselemente ablegen konnte.

Aus diesem guten Grund wird vermutet, daß dieses Tier diese Eier während der großen Touren freigesetzt hat und sich nicht um sie gekümmert hat, wurden verlassen und glücklicherweise erwiesen sich einige von ihnen als erfolgreich genug, um nach dem Schlupf ein unabhängiges Leben zu führen.

Wussten Sie, daß…. Der Halsbereich dieser Kreatur eine beträchtliche Länge hatte, mit dem Schwanz dieses Exemplars ging die gleiche Sache, außerdem genossen die Gliedmaßen auch erweiterte Dimensionen. Zusammenfassend lässt sich sagen, daß fast alle Bereiche der Struktur dieses Exemplars eine Superlativgröße hatten , weshalb es diesen Namen trägt.

Aus diesem Grund wird vermutet, daß das Herz ein sehr mächtiges und widerstandsfähiges Organ gewesen sein muss, um eine solche Funktion zu erfüllen, da die Größe dieses Exemplars majestätisch war und dieses Herz wahrscheinlich eine Kraft gehabt hätte, die stark genug war, um seine Funktion zu jeder Zeit in seinem Leben ohne Komplikationen zu erfüllen.

Darüber hinaus wissen wir, daß die Bewegungsart des Tieres aufgrund seiner Größe sehr langsam war, und das vor allem, weil dieses Individuum viel Energie sparen musste, da jede Bewegung durch die Größe seines Körpers ihn eine große Anzahl von Kalorien kostete, die dann durch Nahrung ersetzt werden mussten, und wenn die Nahrung knapp war, war es keine gute Idee, daß dieses Tier zu viele Bewegungen und noch weniger, sie mit zu viel Geschwindigkeit durchführt.

Entdeckung des Ultrasaurus

 Ultrasaurus Lebensraum

Auf dem asiatischen Kontinent wurde dieses Exemplar in Kyosang Pukdo, Südkorea, in Formation Dogyedong Fund.

Wussten Sie…. Der Wissenschaftler hinter diesem sehr wichtigen Fund war Kim Hang-Mook, der 1983 zahlreiche Anstrengungen unternahm, um die Überreste dieses Tieres zu finden.

Bei dieser Gelegenheit wurde ein Knochenelement Fund, das wahrscheinlich ein Oberarmknochen war und andere Überreste in einem eher schlechten Erhaltungszustand. Dieser Forscher war derjenige, der eigentlich für die offizielle Benennung des Ultrasaurus zuständig war, er war derjenige, der die wissenschaftlichen Publikationen offiziell machte.

Am Anfang ging dieser Wissenschaftler sogar so weit zu sagen, daß es sich um die Entdeckung des größten Dinosauriers der Geschichte handelte, später korrigierte er jedoch selbst seinen Fehler und bestätigte schließlich, daß es sich um eines der Tiere mit der größten Ausdehnung handelte, aber es war nicht gerade das größte.

Einige Experten behaupten, daß aufgrund der Lage der Überreste dieses Tieres noch nicht viel über dieses Exemplar bekannt ist, es wird vermutet, daß nur wenige Wissenschaftler mit diesen Überresten befasst sind und daß ihre Bemühungen tatsächlich gering sind.

Aus diesem Grund ist der Fortschritt in Bezug auf die Kenntnis des Exemplars wirklich langsam, aber das ist nur eine Annahme, denn es gibt auch nur wenige Überreste des Lebewesens, so gibt es viele Faktoren, die wirklich verhindern, daß dieser Dinosaurier in seiner Gesamtheit und in viel mehr Details bekannt ist.

Ultrasaurus-Fütterung

Dieses Exemplar basierte seine Ernährung auf dem Verzehr von Gemüse , es war ein Wesen mit pflanzenfressendem Charakter, unter den Gemüsen, die es finden konnte, können wir nicht anders erwähnen, als diejenigen, die sich während der Zeit und in dem Land, in dem dieses Tier seine Existenz entwickelte, erstreckten, da sie die Nadelbäume und Farne sind (immer noch nicht erschienen Angiospermen, d.h. Pflanzen, die fleischige Früchte entwickelten).

Es lässt sich auf sehr einfache Weise ableiten, daß dieses Tier den ganzen Tag über große Mengen an Nahrung aufnehmen musste, damit es über die Energie und die Ressourcen verfügen konnte, die für die einwandfreie Funktion seines riesigen Körpers notwendig waren, es waren eigentlich viele Tonnen Gewicht, die gefüttert werden mussten.

Die gleiche Fähigkeit zu essen und die gleiche Größe, die sie hatten, erwiesen sich jedoch manchmal als ein Problem für die Herde, in der sie sich entwickelten, da es Zeiten gab, in denen die Nahrung nicht für alle ausreichte und viele von ihnen starben oder krank wurden.

Ultrasaurus Bild

Die Lösung, die diese Tiere hatten, bestand darin, woanders hinzugehen und sich sogar von der großen Herde zu trennen, in der sie immer gewesen waren oder gehörten, weil sie bereits aus zu vielen großen Mitgliedern bestand, die zu viel Nahrung benötigten, verglichen mit den Lebensmitteln, die in dem Gebiet, in dem sie installiert waren, erhältlich waren.

Aus diesem Grund suchten sie nach neuen Gebieten, die reich an Gemüse waren, und sie bildeten ihre eigenen Gruppen, und so verbrachten sie ihr ganzes Leben lang, ein ganzer Wald war nicht genug Nahrung für diese riesigen Gruppen von Riesentieren.

Ein weiterer Aspekt der Ernährung und des Verhaltens dieser Riesenprobe ist, daß ihr Verdauungssystem wahrscheinlich eines der nützlichsten und widerstandsfähigsten aller anderen Exemplare ihrer Zeit war, denn zu bestimmten Zeiten des Jahres war es für das Tier notwendig, Zeit zu verbringen, ohne überhaupt etwas zu essen, so daß der Magen dafür verantwortlich war, jedes letzte Vitamin aus der Nahrung zu bekommen.

So wurde alles vom Körper des Tieres genutzt, sowohl um Energie zu haben als auch um zu wandern und diese Energie zu nutzen, um vor wilden Raubtieren zu fliehen.

Ebenso ist bekannt, daß dieses Verdauungsorgan die Fähigkeit hatte, Nahrung für eine lange Zeit aufzubewahren, so daß, als das Tier aufhörte, seinen Magen zu füttern, es die Reserven, die sich in diesem Beutel befanden, weiterbearbeitete, alle von ihnen nützliche Eigenschaften sind, die diesen Dinosaurier so erfolgreich machten, ein Geheimnis, das lange Zeit unbekannt war, denken Sie daran, daß etwas Ähnliches in fast allen Exemplaren passiert, die als Sauropoden bekannt sind .

Weitere Details zu Ultrasaurus

Zuerst wurde darauf hingewiesen, daß ein Wissenschaftler namens Jim Jensen ganz fest daran glaubte, daß er die größte Entdeckung der Geschichte gemacht hatte, das Mitglied der Bringham Young University erwähnte, daß das größte Tier von allen Fund worden war und daß es so detailliert benannt wurde, wie wir es heute kennen.

Dann wurde erwähnt, daß es tatsächlich von Hang-Mook 1983 Fund wurde, nach den Studien dieser beiden Wissenschaftler haben viele Menschen erkannt, wie viele Fehler bei der Klassifizierung dieses Dinosauriers und den Bewertungen, die an dem Tier gemacht wurden, gemacht wurden.

Das war einer der Hauptgründe, warum wir immer noch nicht mehr über dieses Exemplar erfahren können, eine Reihe von Kontroversen, die die Forschung behindern und mehr zu einem Spektakel als zu wissenschaftlichen Argumenten geführt haben.

Derzeit ist dieses Tier in verschiedenen Videospielen vertreten, und viele Spielzeuge wurden auch unter Berücksichtigung seines Namens und seiner Eigenschaften hergestellt, aber es wurden keine spezifischen Hinweise darauf Fund.

Wir hoffen, es hat Ihnen gefallen und jeder Beitrag ist willkommen!

 

Schreibe einen Kommentar